Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das BDSG schreibt im §4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend §4e verfügbar zu machen hat:

 

Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle

Peter Cremer Holding GmbH & Co. KG (“CREMER”)

Glockengiesserwall 3

20095 Hamburg, Deutschland

 

Leitung der verantwortlichen Stelle und der Datenverarbeitung

Geschäftsführer: Dr. Ullrich Wegner

Beauftragter für die Datenverarbeitung: Bernd Wienold

 

Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder –nutzung

Als ein weltweit organisiertes Unternehmen in den Bereichen Trade, Production, Oleochemicals und Shipping besteht CREMER aus einer Vielzahl etablierter Gesellschaften auf allen Kontinenten. CREMER ist internationaler Spezialist für Handel, Verarbeitung und Transport von Roh- und Grundstoffen sowie oleochemischen Produkten.

Die Datenerhebung, -verarbeitung, und -nutzung erfolgt zur Ausübung dieses Zwecks.

 

Betroffenen Personen und der diesbezüglichen Daten / Datenkategorien

Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten sofern diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich sind.

 

Empfänger/Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer entsprechend §11 BDSG sowie externe Stellen, interne Abteilungen der Cremer Holding und verbundene Unternehmen von CREMER (innerhalb der EU / Deutschland) zur Erfüllung der oben genannten Zwecke.

 

Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungsfristen und -pflichten erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die oben genannten Zwecke wegfallen.

 

Datenübermittlung in Drittstaaten

Eine Übermittlung in Drittstaaten findet derzeit grundsätzlich nicht statt, ansonsten werden die entsprechenden rechtlichen Voraussetzungen geschaffen.

Ausnahmsweise erfolgt dann eine Übermittlung, wenn diese zur Kommunikation mit dem Vertragspartner, in seinem Auftrag oder zur Vertragserfüllung erforderlich ist.