Ihre Ausbildungsmöglichkeiten bei CREMER

Jedes Jahr bilden wir bei CREMER ca. 100 Nachwuchskräfte aus. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Ausbildung mit einer sehr guten beruflichen Perspektive - in Deutschland und weltweit. Während Ihrer Ausbildung lernen Sie unser Familienunternehmen eingehend kennen und erhalten Einblicke in unterschiedliche Fachgebiete und Abteilungen. 

Informieren Sie sich hier ausführlich über die Ausbildungsberufe, die Sie bei uns erlernen können. 

Bachelor of Arts

In der mittelständischen Wirtschaft sind Betriebswirte (BA) auf der mittleren und gehobenen Ebene sowie in allen kaufmännischen Bereichen der Wirtschaft und Verwaltung tätig. Ihr Schwerpunkt liegt vor allem im Marketing und Vertrieb, Beschaffung und Lagerwesen, Buchhaltung und Finanzierung oder im Personalwesen. Vor allem in kleineren Unternehmen können Betriebswirte abteilungsübergreifend tätig sein. Hier sind eingehende Kenntnisse des Marktes, insbesondere bei Verhandlungen, notwendig und eine hohe Kundenorientierung erforderlich.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Schulische Voraussetzungen: ab Fachhochschulreife

Ausbildungsstandort

Download

Bachelor of Business Adminstration

Der Bachelor of Business Administration vermittelt Ihnen ein breites betriebswirtschaftliches Know-how, das Sie in vielen Unternehmensbereichen flexibel einsetzbar macht. Einen wesentlichen Teil Ihres dualen Studiums verbringen Sie im Unternehmen, um dort die verschiedenen Abteilungen wie Handel / Vertrieb, Controlling, Finanzen und Personalwesen kennenzulernen. Sie übernehmen zudem herausfordernde Projekte. Möglich ist auch ein Auslandsaufenthalt an einem unserer internationalen Standorte. Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts erwarten Sie eine Vielzahl an Einsatzgebieten oder auch Führungsaufgaben im betriebswirtschaftlichen Umfeld.


Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Schulische Voraussetzungen: ab Fachhochschulreife

Ausbildungsstandort

Download

Bachelor of Engineering

Dieser praxisbezogene Bachelor-Studiengang wird in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Lübeck angeboten, um Nachwuchskräfte in der Lebensmittelwirtschaft auszubilden. Das duale Studium dauert insgesamt 4,5 Jahre und endet mit dem Abschluss „Bachelor of Engineering“. Parallel zum Studium an der Fachhochschule in Lübeck erfolgt im Werk der Nordgetreide die Berufsausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit der Berufsschule in Neumünster.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums warten eine Vielzahl an Einsatzgebieten in der Lebensmittelproduktion, -organisation und -steuerung, Produktionscontrolling, Verfahrensentwicklung sowie Produktionsleitung auf die Absolventen. 

Ausbildungsdauer: 4,5 Jahre

Schulische Voraussetzungen: Fachhochschulreife

Ausbildungsstandort

Download

Bachelor of International Management

Der Bachelor-Studiengang International Management legt einen Schwerpunkt auf interkulturelle und internationale Themen. Er qualifiziert Sie für einen Job im internationalen Kontext. Das duale Studium dauert drei-einhalb Jahre und endet mit dem Abschluss "Bachelor of International Management". Während des Studiums ist auch ein Auslandsaufenthalt an einem unserer internationalen Standorte möglich.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Schulische Voraussetzungen: ab Fachhochschulreife

Ausbildungsstandort

Download

Betriebswirt/-in im Außenhandel

Betriebswirte im Außenhandel (BiA) leiten, planen und organisieren Außenhandelsaktivitäten und ermitteln die sich ständig verändernden Bedingungen auf den internationalen Märkten. In ihrem Tätigkeitsfeld überwachen und verbessern sie zudem Arbeitsabläufe, Informationsflüsse und Beschaffungsmöglichkeiten. Im Bereich Import beschaffen Betriebswirte kostengünstig Rohstoffe, Halbfabrikate, Fertigwaren und Betriebsmittel aus dem Ausland.

Im Bereich Marketing und Vertrieb bestimmen Betriebswirte beispielsweise die marktgerechte Absatzplanung im Ausland und erarbeiten werbe- und verkaufsfördernde Maßnahmen, beobachten internationale und nationale Märkte, werten Informationen aus und erarbeiten entsprechende Außenhandelsstrategien. Im Finanz- und Rechnungswesen erstellen Betriebswirte Finanzierungspläne, betreuen und überwachen die Geschäftsbuchhaltung und stellen Steuerungs- und Kontrollinformationen für die Unternehmensleitung bereit.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Schulische Voraussetzungen: Abitur

Ausbildungsstandort

Download

Elektroniker/-in für Betriebstechnik

Die dreieinhalbjährige Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bereitet Sie auf spannende und verantwortungsvolle Aufgaben vor. In Kooperation mit der Berufsschule wechseln Sie regelmäßig zwischen Berufsschulblöcken und Praxisphasen. 

Elektroniker für Betriebstechnik fertigen mechanische Teile und Verbindungen an und sind dafür zuständig, Leitungen und Kabel im gesamten Unternehmen zu verlegen und anzuschließen. Zudem sind sie u.a. dafür zuständig, Anlagen der Energietechnik zu montieren, zu verdrahten und zu installieren.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Schulische Voraussetzungen: ab Realschulabschluss

Ausbildungsstandort

Download

Fachinformatiker/-in

Fachinformatiker entwickeln und programmieren Software nach Kundenwünschen. Sie testen bestehende Anwendungen, passen diese an und erstellen anwendungsgerechte Bedienoberflächen. 

In der täglichen Arbeit  werden Programmiersprachen und Werkzeuge wie beispielsweise Entwicklertools genutzt. Außerdem setzen sie die Methoden des Software Engineerings ein. Darüber hinaus beheben Fachinformatiker Fehler – mithilfe von Experten und Diagnosesystemen – und beraten bzw. schulen die Anwender.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Schulische Voraussetzungen: Realschulabschluss

Ausbildungsstandort

Download

Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Ob in der Erfrischungsgetränke-, Feinkost- oder Nahrungsmittelindustrie: Fachkräfte für Lebensmitteltechnik stellen an automatisierten bzw. computergesteuerten Maschinen und Anlagen die verschiedensten Lebensmittel her und sind vom Eingang der Rohwaren bis zum fertig verpackten Produkt an allen Stationen der Verarbeitung beteiligt. Sie sorgen dafür, dass die für die jeweilige Produktion nötigen Zutaten bereitgestellt werden, bereiten diese vor und richten die Maschinen und Anlagen ein. Nach festgelegten Rezepturen werden die Zutaten hinzugegeben und im Anschluss die Produktion gestartet.

Fachkräfte für Lebensmitteltechnik überwachen die Verarbeitungsschritte wie Mischen, Haltbarmachen sowie Verpacken und greifen bei Abweichungen oder Störungen sofort ein. Außerdem kontrollieren sie laufend die Qualität der Zwischen- und Endprodukte.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Schulische Voraussetzungen: ab Realschulabschluss

Ausbildungsstandort

Download

Industriekaufmann/-frau

Industriekaufleute steuern in Unternehmen die betriebswirtschaftlichen Abläufe. Sie vergleichen Angebote, verhandeln mit Lieferanten und betreuen die Warenannahme und -lagerung.

In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen Industriekaufleute die Herstellung von Waren oder Dienstleistungen und fertigen Auftragsbegleitpapiere an. Ebenfalls gehört die Kalkulation und Erstellung von Preislisten sowie Verkaufsverhandlungen mit Kunden zu ihren Aufgaben. Weiterhin sind sie in den Bereichen Rechnungswesen, Finanzwirtschaft, Marketing und Personalwesen aktiv.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Schulische Voraussetzungen: ab Realschulabschluss

Ausbildungsstandort

Download

Industriemechaniker/-in

Die dreieinhalbjährige Ausbildung zum Industriemechaniker bereitet Sie auf spannende und verantwortungsvolle Aufgaben vor. In Kooperation mit der Berufsschule wechseln Sie regelmäßig zwischen Berufsschultagen und Praxisphasen.

Die Ausbildung erfolgt in unserer Instandhaltung und richtet sich an interessierte Bewerber, die Freude daran haben, einen technischen Beruf zu erlernen.

Industriemechaniker sind für den Aufbau und die Instandhaltung von Maschinen verantwortlich. Dazu stellen sie auch teilweise Maschinen oder Ersatzteile selbst her und lernen im Laufe der Ausbildung, Geräte und Baugruppen zu demontieren bzw. zu montieren. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag für eine reibungslose, effektive, wirtschaftliche und moderne Fertigung.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Schulische Voraussetzungen: ab Realschule

Ausbildungsstandort

Download

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

Kaufleute organisieren den Austausch von Waren und Dienstleistungen bei Export- und Importgeschäften, beobachten die nationalen und internationalen Beschaffungsmärkte, ermitteln Bezugsquellen und holen Angebote ein.

Nach dem Kauf der Güter prüfen sie Rechnungen und Lieferpapiere und kalkulieren Preise für den Wiederverkauf. Dabei führen sie Einkaufs-, Beratungs- und Verkaufsgespräche mit Lieferanten und Kunden – gegebenenfalls auch in einer Fremdsprache. Der Kauf und Wiederverkauf von Waren erfolgt unter Berücksichtigung von Außenwirtschafts- und Zollrechtsbestimmungen sowie internationalen Handelsklauseln.

Ausbildungsdauer: Possehl Erzkontor GmbH & Co. KG: 3 Jahre; CREMER: 2 Jahre

Schulische Voraussetzungen:

Possehl Erzkontor GmbH & Co. KG: ab Realschulabschluss

CREMER: Abitur

Ausbildungsstandort

Download

Mechatroniker/-in

Mechatroniker stellen mechanische, elektrische und elektronische  Komponenten her und montieren diese zu komplexen Systemen und Anlagen. Die fertigen Anlagen nehmen sie in Betrieb, programmieren diese und installieren die zugehörige Software. Die Fachkräfte richten sich nach Schaltplänen und Konstruktionszeichnungen und prüfen die Anlagen sorgfältig, bevor sie diese an ihre Kunden übergeben. Ebenso gehört die Reparatur sowie Instandhaltung und Umrüstung der Anlagen zu ihren Aufgaben.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Schulische Voraussetzungen: Hauptschulabschluss

Ausbildungsstandort

Download

Schifffahrtskaufmann/-frau, Fachrichtung Trampfahrt

Schifffahrtskaufleute der Fachrichtung Trampfahrt organisieren, planen und steuern den Transport von Gütern auf Schiffen, die im Gelegenheitsverkehr je nach Auftrag Lade- bzw. Löschhäfen ansteuern. Sie sorgen für die Befrachtung von Schiffen, also  für die Akquise von Transportaufträgen für eigene Schiffe oder das Chartern von Trampschiffen bzw. das Einkaufen von Frachtraum auf Schiffen.

Sie beraten Kunden über Transportmöglichkeiten, Frachtkosten, Verpackung, Versicherung und Zollbestimmungen und informieren über kombinierten Verkehr, beispielsweise per Binnenschiff, Seeschiff oder LKW. Sie handeln Frachtraten aus und schließen Verträge ab. Für die Schiffsabfertigung im Hafen bestellen Schifffahrtskaufleute Liegeplätze, melden Schiffe an, überwachen das Löschen und Verladen von Sendungen, kontrollieren Frachtpapiere, prüfen Sendungen auf Vollständigkeit und Unversehrtheit, bearbeiten Fracht- und Versandunterlagen, Im- und Exportpapiere sowie Zolldeklarationen.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Schulische Voraussetzungen: ab Realschulabschluss

Ausbildungsstandort

Download

Verfahrenstechnologe/-in der Mühlen- und Getreidewirtschaft

Verfahrenstechnologen/-innen der Mühlen- und Getreidewirtschaft stellen Getreideprodukte, Futtermittel und Spezialprodukte wie Gewürzpulver her. Dabei prüfen sie eingehende Aufträge und legen einzelne Arbeitsschritte fest, beispielsweise die Annahme von Rohstoffen, Reinigung und Vorbereitung für die Verarbeitung, das Einrichten von Anlagen und Maschinen und die Überwachung des Produktionsprozesses.

Ebenfalls werden labortechnische Untersuchungen sowie Sicht-, Geruchs- und Tastkontrollen des Mahlguts durchgeführt. Auch die Lagerung und Verpackung der Erzeugnisse unter Einhaltung und Beachtung von Hygienevorschriften sowie Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zählen zu ihren Aufgaben. Wenn notwendig, ergreifen sie auch Maßnahmen gegen Schädlingsbefall.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Schulische Voraussetzungen: guter Hauptschul- oder Realschulabschluss (gute Noten in Mathematik)

Ausbildungsstandort

Download