CREMER-Tochter entwickelt mit Plant Pack eine pflanzliche Alternative zu Styropor

Die Plant Pack GmbH stellt nachhaltige Verpackung aus biobasierten Rohstoffen her und ist damit DIE Alternative zu Styropor.

Das Material schützt und isoliert wie Styropor, ist dabei aber zugleich besser für die Umwelt. Gefertigt aus 100 Prozent natürlichen Rohstoffen, kann es nach Gebrauch ganz einfach über die Bio-Tonne oder sogar auf dem Kompost entsorgt werden. Dabei verursacht Plant Pack über seinen gesamten Lebenszyklus hinweg 51 Prozent weniger CO2-Emissionen als Styropor.

Sie möchten mehr über Plant Pack, die neue Schwestergesellschaft der Nordgetreide, erfahren? 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Christine Früchtnicht, Head of Business Process Management: "Mein Job beginnt oft in der Kaffeeküche oder auf dem Flur"
Weiterlesen
Peter Cremer GmbH eröffnet Produktionsstandort für Flüssigfutter in Sachsen
Weiterlesen
Käse ohne tierische Inhaltsstoffe: CREMER wird strategischer Partner von Fermify
Weiterlesen
Wir sind auf der Ausbildungsmesse Vocatium in Hamburg
Weiterlesen
Von der Ausbildung bis zum Ruhestand: Ahrend Pergande verlässt CREMER nach 46 Jahren
Weiterlesen
CREMER setzt Protein-Wachstumsstrategie mit dem strategischen Partner Food Harbour Hamburg um
Weiterlesen
Cremer Sustainable Foods (CSF) eröffnet erste Produktionsanlage für pflanzenbasierte Proteine in Singapur
Weiterlesen
"Seife erlebt eine Renaissance"
Weiterlesen
Was macht eigentlich der Head of Digital Transformation?
Weiterlesen
Was macht eigentlich ein General Manager?
Weiterlesen
Was macht eigentlich ein*e Mitarbeiter*in im Bereich Empfang und Administration?
Weiterlesen
Gemütlich durch die Adventszeit: Nachhaltige Kerzen aus Stearin
Weiterlesen
Lizza - Vom Foodtruck zur Teigfabrik
Weiterlesen
Glycerin - Element unseres Lebens
Weiterlesen
Investition in die Zukunft: CREMER stärkt regionale Präsenz in Europa
Weiterlesen
Vielfalt, Freiheit und Vertrauen - Damian Krueger im Interview
Weiterlesen
Projekte, Kunden und Shanghai – wie CREMER seinen Nachwuchs fördert
Weiterlesen